Bewegen in der Corona-Zeit

Do, 21. Mai 2020 Corona 3

Heute war Wandern angesagt. Unser Ziel das schöne Bachsertal mit Besenbeiz Eichhof.

Via Egg und dem Waldrand des Südhangs des Bachsertals entlang ums Dorf Bachs auf den Nordhang des Tals, beim Schützenhaus vorbei direkt zum Eichhof.

Dort durfte jeder der 2 Gruppen a 5 Männerrieglern eine Grillwurst und ein Getränk entgegennehmen. Diesmal gespendet von Hansruedi Schmid anlässlich seines Geburtstags.

Herzlichen Dank dem Spender und selbstverständlich auch dem Organisator Roli.

     

    

    

 

 

Do, 14. Mai 2020 Corona 2

Auch heute trafen sich schön gruppiert eine Schar Männerriegler beim Schulhaus.
Diesmal jedoch jeder mit dem Fahrrad ausgerüstet.
Unser heutiges vom Oberturner Roli angesagte Ziel:  "Rund um den Flughafen"

Über Velowege und wenig befahrene Wege kamen wir an etlichen Sehenswürdigkeiten vorbei und erreichten schon bald unser erstes Etappenziel in Oberhasli bei Rene.

    

   

Nach kurzem Halt gings weiter durch Oberhasli Richtung Rümlang.

     

                                                                                              Beim Bahnhof die Bahnunterführung hindurch, weiter

    dem Flughafengelände nach am Runway 34 vorbei Richtung Kloten.

Dort auf direktem Wege zur Panzerpiste und dann zu unserem zweiten Etappenziel Niederglatt, wo uns in seiner grossen Doppelgarage Vreni und Röbi zu einem kleinen Imbiss eingeladen hatten.

                 

    

Herzlichen Dank an Roli, welcher zu allen Zeiten uns mit allen Mitteln fit trimmen möchte, sowie Röbi und Vreni für die ausserordentliche Geste der Verköstigung bei ihnen zu Hause.

Beni

 

 

 

Do, 7. Mai 2020 Corona 1

4 Gruppen a je 3-4 Männerrieglern marschierten zügig vom Schulhaus aus über Sünikon an der Lägern-Nordseite bis in die Lägernweid. Dabei galt es das Social Distancing strikte zu beachten und auch den Abstand von Gruppe zu Gruppe möglichst gross einzuhalten, so wie uns unser Oberturner und Initiant dieser Bewegungstherapie anfangs orientierte.

Wir marschierten schöne Wege und Waldpartien, letztere zum T. mit Bärlauch übersäht, genossen den wunderbaren Abend mit herrlicher Aussicht aufs Wehntal, Obersteinmaur und bis auf die grenznahe Küssaburg. Bei der Wende in Richtung Bannstrasse nach Regensberg begleitete uns auch noch ein wunderbarer Sonnenuntergang.

Nach der rund zweistündigen Wanderung durften wir beim Rest. Kurt (ehemals Löwen) vom Take Away-Fenster aus je ein kleines Bier und eine Bratwurst in Empfang nehmen. Diese Überraschung wurde dankbar und freudig entgegengenommen. Herzlichen Dank Roli!

Wiederum gruppenweise fanden wir den direkten Heimweg nach Steinmaur noch bevor es dunkel war.
Ein gelungener Abend; welcher nach dieser lange Zeit eines Wiedersehens, überall auf Anklang fand.
Laut Oberturner werden bis Ende Mai mit weiteren Ideen solche Abende durchgeführt. Alle aktiven Mitglieder werden dementsprechende Mitteilungen per Mail erhalten.